DER 4'- RHYTHMUS                              home

back forward

FINGERHALTUNG (rechte Hand)

Beim Schlagen stützt der Daumen den Zeigefinger - so, als ob Sie ein Schlagblättchen (Plektrum) verwenden würden.

Schlagen Sie die Saiten regelmäßig auf und ab. Auch wenn die Saiten manchmal nicht angeschlagen werden, bewegen Sie Ihre Hand gleichmäßig weiter.


Den einfachsten Rhythmus nennen wir 4'- Rhythmus.



DARSTELLUNG DER RHYTHMEN

Die Darstellungsweise - sozusagen aus der "Vogelperspektive" - betrifft sowohl die Grafiken für das Greifen (linke Hand) als auch jene für die Rhythmen (Begleiten, rechte Hand).

Schlag-Rhythmen werden durch Richtungspfeile dargestellt (Beachten Sie tiefe E- und hohe e-Saite). Die meist verwendeten easy-guitar® Grund-Rhythmen sind mit Nummern bezeichnet:
(3'-, 4'-, 6'-Rhythmus, ...).

Verwechseln Sie niemals Takt (=Beat, 1 + 2 + ...) und Rhythmus (=Groove, dargestellt durch Richtungspfeile). Der Rhythmus findet sozusagen innerhalb des Taktes statt.


DAS ERSTE LIED



  HE'S GOT THE WHOLE WORLD (4'-Rhythmus)  
       
    D  
  He's got the whole world in his hands,  
    A  
  he's got the whole world in his hands,  
    D  
  he's got the whole world in his hands,  
    A D  
  he's got the whole world in his hands  
       
    D  
  He's got the wind and the rain in his hands,  
    A  
  he's got the wind and the rain in his hands,  
    D  
  he's got the wind and the rain in his hands,  
    A D  
  he's got the whole world in his hands  

traditional


SCHLAGRHYTHMEN

ACHTUNG: Unterbrechen Sie niemals Ihre gleichmäßige Auf- und Ab-Bewegung! Strichlierte Linien werden nicht angeschlagen. Sie bewegen Ihre Hand auf den Taktteilen 1, 2, 3 und 4 von der tiefen E-Saite in Richtung hohe e-Saite, auf + (offbeats) in umgekehrter Richtung.


back forward

© easy-guitar® 1992-2002
Foto: A. Schönhofer